AugenBLICK mal!

Eine Virtual-Reality-Experience für Diversity-Trainings

“AugenBLICK mal!” ist ein Workshop- und Trainingsformat für Antirassismus und Empowerment mit Virtual-Reality-Brillen. Teilgefördert wird “AugenBLICK mal!” vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und dem FilmFernsehFonds Bayern.

 

Alltagsrassismus und fehlende Chancengleichheit – wie fühlt sich das eigentlich an? Die Idee war, unsere Coachings und Workshops auch in Zeiten der Pandemie in Gruppen ortsunabhängig durchzuführen. Entstanden ist “AugenBLICK mal!”, ein Workshop-Format in VR. Der Workshop bietet Teilnehmer:innengruppen mittels VR-Brillen die Möglichkeit, das eigene Verhalten, u.a. in Situationen von Diskriminierung, zu reflektieren, um rassistische Dynamiken besser zu verstehen und diese somit aufzulösen.

Mithilfe von 3D-Animationen und 360-Grad-Filmen in der Virtual Reality-Brille wird ein Perspektivwechsel ermöglicht.

Virtual-Reality-Anwendungen können helfen, Empathien zu wecken oder neue Perspektiven zu bieten und sich in die Lage anderer Menschen hineinzuversetzen. In unseren Workshops schafft das Eintauchen in Szenen, die Distanz zwischen Adressat:in und Erlebnis zu verringern. Das situative Lernen ermöglicht es, vollständig in Situationen einzutauchen und diese virtuell zu erleben. Vermittelte Inhalte bleiben dadurch länger in der Erinnerung haften, indem Szenen nicht nur passiv konsumiert, sondern die Teilnehmer:innen aktiv in sie einbezogen zu werden.

Mit „AugenBLICK mal!“ möchten wir eine offene und emphatische Gesellschaft fördern. Dazu gehört:

• der Abbau von Vorurteilen  und Ängsten

• Demokratieförderung und Prävention durch (Weiter)-Bildung

•  Partizipation und Empowerment

• Empathie-Aufbau

Der Workshop eigen sich für Schüler:innen ab der 8. Klasse, Lehrkräfte, Mitarbeiter:innen von Organisationen, aber auch für Firmen mit vielfältigem Personal. Auch als Weiterbildungsangebot für Ehrenamtliche in der Integrations- und Inklusions ist “AugenBLICK mal!” eine Option.

Mitwirkende:

Geleitet werden die Workshops von Teams aus erfahrenen Diversity-Trainer:nnen und Vielfaltsmoderator:innen.

Kontakt: erika.duenstl@gemeinsam-bruecken-bauen.de

Follow by Email
LINKEDIN
Share
INSTAGRAM